Mainaupokal 2009
Mainaupokal 2009
  Aktuell :: News
  Aktuell :: Mainaupokal 2009 :: 06.07.2009
06.07.2009

Mainaupokal 2009

Sechs Diamant 3000 hatten zum Mainaupokal am Wochenende gemeldet. Gestartet sind dann fünf Boote. Bei warmen Wetter und durchweg akzeptablen Windverhältnissen zwischen 1 und 2 Windstärken konnten wir am Samstag zwei volle und einen abgekürzten Lauf und am Sonntag nochmals einen vollen Lauf segeln. Wie immer war der Mainaupokal eine familiäre Veranstaltung, zu Lande mir der gewohnt freundlichen Bewirtung und Betreuung rund um incl. dem immer wieder spektakulären Beiboottaxiservice zu den an den Bojen liegenden Booten und auf dem Wasser mit einigen ganz jungen Nachwuchsseglern als Mannschaft und Familiencrews auf der DI 3000. In diesem Feld war es dann für Alf Pfeiffer, Segelmacher aus Meersburg, ein leichtes, mit seiner eingespielten Crew mit vier ersten Plätzen! die Serie souverän und natürlich auch verdient zu gewinnen. Sein Boot Eva GER 33 wurde ihm vom Eigner Peter Bukenberger für die Regattaserie kompl. zur Verfügung gestellt. Dafür bedanken wir uns bei der Familie Bukenberger. Alf Pfeiffer konnte mit diesem Überagenden Sieg in der Klasse bei der Gesamtabrechnung des Mainaupokales, in dieser Wertung wurden alle 24 gestarteten Boote mit allen Läufen auf Basis von Yardstick verrechnet, den dritten Gesamtplatz erreichen. Dies ist einmal mehr eine gute Leistungsbilanz der DIAMANT 3000 bei einer Yardstickregatta.

Als nächster Termin, unsere dritte Klassenregatta in diesem Jahr, steht die West-Ost von Konstanz nach Bregenz an. Start am 1. August um 8.00 Uhr in Konstanz, Zeitlimit 21.00 Uhr. Wer mitmachen möchte, sollte mir dies rechtzeitig mitteilen, damit ich planen und entsprechend melden kann. Meldeschluss wäre der 20. Juli (allerdings muss ich da beim BSC gemeldet und bezahlt haben)

Hier die Ergebnisse zum Mainaupokal

Hier eine kleine Fotogalerie zum Mainaupokal